ätherische Öle

Mit Düften werden unsere Erinnerung geweckt und wir können in erlebten Situationen schwelgen. Unser Geruchssinn hat eignen grossen Einfluss auf unsere Gefühlswelt und die verschieden Düfte fasziniert die Menschheit schon seit je her. In der heutigen Zeit werden Düfte auch im therapeutischen Bereich in Form von ätherische Öle um die Genesung und das Wohlbefinden zu Unterstützung, verwendet. Sie wirken entspannend, belebend oder sinnlich stimulierend und schaffen so kleine Auszeiten im oft stressigen Alltag. Die Duftpalette reicht von erfrischenden Zitrus-, lieblichen Blüten oder erdigen Wurzeldüfte. Manche fördern mit ihrer aufhellenden Wirkung das Wohlbefinden und schenken somit mehr Lebensqualität. 

Die ätherischen Öle sind natürliche aromatische Verbindungen der Pflanzen die in Samen, Rinden, Stängeln, Wurzeln oder Blüten vorkommen. Sie werden mit einem sanften Destillierverfahren aus den Pflanzen gelöst und zu einem hochwertigem Öl verarbeitet.

Mit Hilfe von ätherischen Ölen könne die Selbstheilungskräfte gut unterstützt werden. Sie können über die Haut mit einem neutralen Öl verdünnt eingerieben, über die Luft eingeatmet oder mit der Nahrung als Ergänzung eingenommen werden.